Der bdo Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer ist der Spitzenverband der deutschen Busbranche und vertritt die Interessen von rund 3.000 privaten und mittelständischen Unternehmen aus dem Bereich Personennahverkehr, Bustouristik und Fernlinienbus gegenüber der Politik und Öffentlichkeit.
Der bdo setzt sich dafür ein, das Ansehen der privaten Omnibusunternehmer in Politik und Öffentlichkeit nachhaltig zu fördern und die gesetzlichen Rahmenbedingungen im Bereich der Europäischen Union und der Bundesrepublik Deutschland entsprechend den praktischen Notwendigkeiten und den wirtschaftlichen Erfordernissen der privaten Omnibusunternehmer mit zu gestalten.

Auf der Grundlage dieses Ansatzes führt der bdo interessante und informative Veranstaltungen für und mit engagierten Unternehmern der Busbranche sowie mit sachkundigen Vertretern aus Politik, Industrie, Wirtschaft und Wissenschaft durch.


Aktuelle Veranstaltungen


Mittwoch, 31. Januar 2018, 9:30-16:45 Uhr

Tagungs- und Kongresszentrum Reinhardtstrassen-Höfe, Reinhardtstraße 12-16, 10117 Berlin

Das deutsche Personenbeförderungsgesetz (PBefG) ist eines der ältesten Regelwerke im Nachkriegsdeutschland. Ganz aktuell wird intensiv diskutiert, ob es aufgrund zunehmender Digitalisierung überhaupt noch zeitgemäß ist und welche  Anpassungen ggf. vor zu nehmen sind.

Wie steht es um die eigenwirtschaftlichen Verkehre und inwiefern sind die Behörden in der Verantwortung, allgemeine Vorschriften zu erlassen?

Die Stickstoffdioxidbelastung in den Innenstädten führt für Aufgabenträger zu einem Handlungsdruck, der im Rahmen des sog. im Dieselgipfel der Kanzlerin mit 1 Milliarde € abgefedert werden soll, um drohende Fahrverbote zu verhindern.

Wie aber können diese zusätzlichen Finanzmittel an rechtlich abgesichert an die Unternehmen weiter geleitet werden? Wie kann die notwendige Förderung in alternative und moderne Antriebe beihilfekonform dargestellte werden?

Der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer veranstaltet einen weiteren bdo-Unternehmerworkshop zum Thema ÖPNV und bietet Ihnen die einmalige Gelegenheit, das geballte Fachwissen exzellenter Experten in einer Veranstaltung nutzen zu können.

Auf der Tagesordnung stehen zahlreiche aktuelle Themen mit Sprengkraft. Das Programm umfasst unter anderem die Bereiche "Digitalisierung" und "Förderung". Vor allem aber soll es natürlich auch um einen Blick auf den gültigen Rahmen und die Vergabepraxis gemäß novelliertem Personenbeförderungsgesetz sowie die dazugehörigen Rechtsgrundlagen gehen.

Hochkarätige Referenten von führenden Hochschulen, Beratungsunternehmen und Kanzleien geben den Workshop-Teilnehmern einen profunden Überblick über aktuelle Entwicklungen sowie tiefergehende Informationen zu den wichtigsten Streitfragen.

Im Anschluss der Fachvorträge wollen wir gemeinsam mit den Verkehrspolitikern des Deutschen Bundestages diskutieren, wohin die Reise gehen wird.

Sie können sich bis zum 17. Januar 2018 verbindlich anmelden.

Zur Anmeldung gelangen Sie hier.

Mittwoch, 21. Februar 2018, 18.00 Uhr,
Geschäftsstelle des bdo, Reinhardtstraße 25, 10117 Berlin.

Sie können bis zum 14. Februar 2018 verbindlich zusagen.

Die Anmeldung ist nur möglich, wenn Sie zuvor eine persönliche Einladung per Post nebst Benutzername und Passwort erhalten haben.

Zur Veranstaltung


BUS2BUS 2019

Definieren Sie Ihren deutschen Messekalender neu.

NEXT STOP: BUS2BUS – ZUKUNFT IST BUS

Die Premiere vom 25.-26. April 2017 war ein großer Erfolg für die Busbranche.

Bilder und Eindrücke der Premierenveranstaltung finden Sie hier.

Nächste BUS2BUS findet vom 19.-21. März 2019 in Berlin wieder statt.

Präsentiert von der Messe Berlin und dem Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer.

An der Schwelle zum multimobilen Zeitalter fokussiert BUS2BUS die technologischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Trends und Zukunftskonzepte rund um das umweltfreundliche Straßenverkehrsmittel. Der BUS.

Im Dialog mit der Politik können Busgewerbe und Industrie erstmals in Berlin gemeinsam die Leitplanken für die Mobilität der Zukunft definieren und zusammen Strategien für die digitale Transformation erörtern.

BUS2BUS  ist Politik-Kongress, Fachausstellung (Marktplatz) und Zukunftsforum in einem: Bus trifft Wirtschaft trifft Technik trifft Politik – in einzigartiger Atmosphäre.

Hier geht es zur Seite der Bus2Bus