Der bdo Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer ist der Spitzenverband der deutschen Busbranche und vertritt die Interessen von rund 3.000 privaten und mittelständischen Unternehmen aus dem Bereich Personennahverkehr, Bustouristik und Fernlinienbus gegenüber der Politik und Öffentlichkeit.
Der bdo setzt sich dafür ein, das Ansehen der privaten Omnibusunternehmer in Politik und Öffentlichkeit nachhaltig zu fördern und die gesetzlichen Rahmenbedingungen im Bereich der Europäischen Union und der Bundesrepublik Deutschland entsprechend den praktischen Notwendigkeiten und den wirtschaftlichen Erfordernissen der privaten Omnibusunternehmer mit zu gestalten.

Auf der Grundlage dieses Ansatzes führt der bdo interessante und informative Veranstaltungen für und mit engagierten Unternehmern der Busbranche sowie mit sachkundigen Vertretern aus Politik, Industrie, Wirtschaft und Wissenschaft durch.


Aktuelle Veranstaltungen

Definieren Sie Ihren deutschen Messekalender neu.

NEXT STOP: BUS2BUS – ZUKUNFT IST BUS

Premiere am 25. und 26. April 2017 in Berlin.

Präsentiert von der Messe Berlin und dem Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer.

An der Schwelle zum multimobilen Zeitalter fokussiert BUS2BUS die technologischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Trends und Zukunftskonzepte rund um das umweltfreundliche Straßenverkehrsmittel. Der BUS.

Im Dialog mit der Politik können Busgewerbe und Industrie erstmals in Berlin gemeinsam die Leitplanken für die Mobilität der Zukunft definieren und zusammen Strategien für die digitale Transformation erörtern.

BUS2BUS  ist Politik-Kongress, Fachausstellung (Marktplatz) und Zukunftsforum in einem: Bus trifft Wirtschaft trifft Technik trifft Politik – in einzigartiger Atmosphäre.

Hier geht es zur Seite der Bus2Bus

Im Rahmen des Fachkongresses und der Messe BUS2BUS hat der bdo ein Touristisches-Rahmen-Begleitprogramm erstellt.
Hier weitere Informationen zum Rahmenprogramm